Wie bereits bekannt spenden wir unsere Sitzungsgelder für gemeinnützige Zwecke in unserem Ort. Dieses Jahr erhält der 1. Dartclub Cunewalde unsere Spende. Hier erfahren Sie mehr...

 Auch das gibt es- Ungewöhnliches aus der Gemeinderatssitzung

In der Gemeinderatssitzung vom 21.10. 20 wurde im nichtöffentlichen Teil sehr angeregt über die Verkaufspreise der Grundstücke des Bebauungsgebietes an der Friedensaue diskutiert. Alle Fraktionen meldeten sich zum Thema zu Wort und stellten Anträge. Ein Gemeinderat meldete sich zu Wort und stellte seine Ansicht vor, die letztendlich zu einem gleichlautenden Antrag seiner Fraktion führte.

Bei der darauffolgenden Abstimmung konnte er sich dem Antrag seiner Fraktion jedoch nicht mehr anschließen und stimmte für den Antrag einer anderen Fraktion.

Sachen gibt es...?

 

 AfD-Fraktion Cunewalde steht zur Demokratie

Das großes Thema in der öffentlichen Gemeinderatssitzung in Cunewalde war die geplante Eröffnung eines Tattoo-Studios durch einen Geschäftspartner des Musikers Chris Ares im Ort. Dazu wurde seitens des Bürgermeisters eine Tischvorlage (Dokument, welches erst zum Beginn der Sitzung bekannt wird) zum Thema veröffentlicht, zwecks Stellungnahme dazu.

Jürgen Schulz, AfD-Fraktionsvorsitzender erklärt dazu:

„Die AfD-Fraktion Cunewalde erklärte mehrfach, dass sie gegen jede Form von Extremismus ist und verweist auf das Grundgesetz Artikel 3 Absatz 3. Einer vorab pauschalen Stigmatisierung einzelner Personen können wir nicht zustimmen. Wir leben in einem Rechtsstaat, dessen Spielregeln für alle Bürger gelten. Deshalb brachte die AfD-Gemeindefraktion einen eigenen Vorschlag ein. Unser Vorschlag sah vor, auf eine namentliche Nennung von Personen zu verzichten.

Die erzwungene Abstimmung durch den Bürgermeister halten wir für rechtlich sehr bedenklich, da wir uns beim Abstimmungsverhalten nicht enthalten konnten.

Wir haben einen starken demokratischen Rechtsstaat, der die Grenzen unseres Zusammenlebens hinreichend regelt.

Da sind Bekundungen des Gemeinderates bezogen auf einzelne private Personen nicht notwendig.

 

Diese Internetpräsenz wird betrieben durch

Fraktion der Alternative für Deutschland im Gemeinderat Cunewalde

vertreten durch:

Hagen Spitzbarth
Hauptstraße 82
02733 Cunewalde
Telefon: 0172 6472659
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Hagen Spitzbarth
Hauptstraße 82
02733 Cunewalde
Telefon: 0172 6472659

Haftung für externe Links

Diese Webseite verweist auf Webseiten Dritter, sog. externe Links. Der Betreiber dieser Webpräsenz kann keine Gewähr für diese Webseiten übernehmen, da für deren Inhalte der jeweilige Betreiber oder Anbieter verantwortlich ist. Der Betreiber dieser Webpräsenz prüft jedoch im Vorfeld die Inhalte der externen Links auf etwaige Rechtsverstöße. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung auf unserer Website waren keine Rechtsverstöße erkennbar. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die zukünftigen Inhalte und die Gestaltung der verlinkten Seiten. Eine Verlinkung bedeutet nicht, dass sich der Betreiber dieser Webpräsenz die Inhalte der verlinkten Seite zu Eigen macht. Ohne Hinweise auf eine konkrete Rechtsverletzung auf einer verlinkten Seite ist eine permanente Überwachung dem Betreiber nicht zumutbar. Wir werden Links, von denen uns eine Rechtsverletzung bekannt geworden ist, umgehend entfernen. Falls Bedenken bestehen, dass Inhalte dieser Website gegen Urheberrechte verstoßen, bitten wir um Info per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Derartige Inhalte werden ggf. umgehend entfernt. Kostenforderungen ohne vorhergehende Kontaktaufnahme werden wir im Sinne der Schadensminderungspflicht (Par. 254 Abs. 2 BGB) als unbegründet zurückweisen.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als ´Dritt-Anbieter´) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jeweiligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statistische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Verwendete Bilder und Bildrechte

Alle Bildrechte der auf dieser Domain verwendeten Bilddateien liegen, sofern nicht gesondert gekennzeichent, ausschließlich bei der AfD-Fraktion im Gemeinderat Cunewalde.

Alle Bilddateien dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung verwendet werden. Anfragen dieser Art sind an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu richten.

 

Die AfD-Fraktion im Gemeinderat Cunewalde spendet ihre gesamten Sitzungsgelder (Aufwandsentschädigungen) für gemeinnützige Zwecke.

Die Spende der AfD-Fraktion geht dieses Jahr an den „1. Dart Club Cunewalde e.V."

Die Gründung des Clubs erfolgte am 12.02.2019 mit 14 Dartspielern. Bis zum jetzigen Zeitpunkt ist die Anzahl der Mitglieder auf 21 gestiegen.
Die Mitglieder spielen in der "Oberlausitzer Dartliga", aufgeteilt in 3 Mannschaften.

Heimstätte des Clubs ist das "Pilly Pally" (ehem. Blumenhaus Schröter), welches mit großer Hingabe in Eigeninitiative umgebaut wurde. Der Name ist angelehnt an das Alexandra Palace in London (Alexandra Palace London), wo jährlich die Weltmeisterschaft der Professional Darts Corporation stattfindet. Im Zeitrahmen des Ligaplanes werden auch eigene Turniere veranstaltet. An diesen kann jeder teilnehmen der gern Pfeile auf die Scheibe wirft.
Bisher fanden die Turniere und das "Pilly Pally" großen Zuspruch, was den Verein mächtig stolz macht!

Natürlich sind in einem neuen Verein viele Investitionen zu tätigen, wie zum Beispiel die Dartautomaten. Wir freuen uns, den Club mit einer Spende unterstützen zu dürfen.

Die Übergabe der Spende ist erfolgt.

  • dc1
  • dc2
  • dc4
  • dc5
  • dc6
  • dc7
  • dc8

 

200 € für den Badverein zur Erhaltung des historischen Schwimmerhäuschen.

Wir haben 2x 100€ für den Erhalt und die Restaurierung des Schwimmerhäuschens in der Crowdfunding Aktion 99Funken der KSK Bautzen gespendet. Für eine Spende in Höhe von 100€ erhält man eine 10er Eintrittskarte, die wir für die Weihnachslotterie der SG Motor Cunewalde zur Verfügung stellen möchten. Die Karten sind gerade noch rechtzeitig eingetroffen- viel Glück bei der Lotterie! Die Losnummern  00343 und 06069 sind gezogen worden, für den Badespaß im nächsten Jahr.

Der Start der Restaurierung hat sich etwas verzögert, jedoch wurde auf Nachfrage mitgeteilt, daß die Fördermittelzusage im Januar 2021 erfolgte und die Bauleistungen bereits vergeben sind. Zum Start der Badesaison soll Alles pünktlich fertiggestellt werden- viel Erfolg!


500 € für den Rassegeflügelzuchtverein Cunewalder Tal und Umland e.V..

Die Spende wurde am 03.Mai 2020 übergeben.

Der Rassegeflügelzuchtverein hat sein Domizil in der alten Kegelbahn am Umgebindehauspark gefunden. Wie Sie auf den Fotos erkennen, besteht noch erheblicher Sanierungsbedarf, der mit viel Eigeninitiative angegangen wird. Wir freuen uns, daß der Verein das historische Gebäude erhalten möchte und dafür viel Freizeit investiert.

Nach unseren Informationen sind auch Sachspenden (Baumaterial etc.) willkommen. Bitte unterstützen auch Sie den Verein.

Nähere Informationen sind unter dem folgenden Link abrufbar.

https://www.bautzenerbote.de/grosse-geste-im-kleinen-kreis/

 

  • badhaus
  • spende_rgzv_1
  • spende_rgzv_2
  • spende_rgzv_3
  • thumb_spende_rgzv