In der Gemeinderatssitzung am 17. März 2021 hat der Gemeinderat mit den Stimmen der CDU-Fraktion und einer Stimme der Freien Wähler 2 Flurstücke Wald an der Rodelbahn im Zieglertal erworben.

In der gleichen Sitzung wurde der Entwurf des Wirtschaftsplanes 2021 für den körperschaftlichen Waldbesitz verabschiedet. Trotz Verwendung von 67.000€ Förderung weist der Plan ein Defizit von 31.000€ aus. Die Gemeinde Cunewalde besitzt weit über 200 ha Wald.
Für die Mitarbeiter des Bauhofes stellt die Bewirtschaftung der Flächen eine große Aufgabe dar.

Weitere 2 Flurstücke wurden in der Sitzung Juni 2021 in Schönberg erworben. Auch hier liegt ein massiver Bestand mit Schadholz vor, der aufgearbeitet werden muß.